Über NanoVit

Was ist NanoVit?

Quelle: Radboud Universiteit Nijmegen

Das Produkt NanoVit ist eine Dispersion aus einem flüssigem Anteil (Öl) und einem festen Anteil (NanoVit-Pulver). Der Anteil des NanoVit-Pulvers in der Mischung beträgt zwischen 0,05 % und 1,00%.

NanoVit wird in flüssigen Kohlenwasserstoff-Raffinaten (mineralische wie synthetische Öle) eingeführt, die als Schmiermittel in Motoren, Getrieben, hydraulischen Aggregaten sowie in Kraftstoffen angewendet werden.

Die Feststoffkomponenten Siliziumoxyd (14 nm), Aluminiumoxyd (20 - 100 nm) und amorphes, plasmabehandeltes Graphit sind in den Erdölraffinaten nicht löslich. Als flüssige Komponenten kommen Basis- Öl (ohne Additive), Motoren-, Getriebe- und Hydrauliköle, aber auch spezielle Öle in Betracht.

NanoVit verändert nicht die chemischen und physikalischen Eigenschaften von flüssigen Kohlenwasserstoffraffinaten, in die es eingeführt wurde, und verändert nicht die vom Hersteller zertifizierten Basisdaten. Der Anteil von festen NanoVit-Teilen bei der Anwendung in Ölen beträgt 0,001% bis 0,002%.

NanoVit-Schicht nach Cracken des Öls

Quelle: University of Bielefeld
Department of Physics (D1-262)